AKTUELL:

Endlich haben wir wieder Internet im Dorf und können kurz berichten, was sich seit der Überflutung am 15.07.2021 bei uns getan hat. Zunächst einmal hatte unser Dorf sehr großes Glück und ist nur indirekt betroffen. Zunächst waren Zugangsstraßen versperrt, Strom und Wasser waren mehrere Tage weg, aber es gibt keine Schäden an Häusern zu beklagen. Dennoch sind unsere Gedanken seither ständig bei unseren Nachbarn im Tal, von denen viele alles verloren haben und schreckliches erlebt haben. Viele von uns helfen seither als Mitglied der Feuerwehr, des DRK, mit Schaufel oder Bagger oder am Verpflegungsstand. Eine Familie hat bei uns eine neue Heimat gefunden. Viele Tiere wurden gerettet und aufgenommen. Für jedes Problem wird eine Lösung gefunden. Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die einfach so mit anpacken und das jetzt schon so lange!

WIR HALTEN ZUSAMMEN UND STEHEN EUCH WEITER BEI!!!

 

Wenn Sie intakte Wälder und Wiesen erleben möchten, saubere Luft atmen wollen, Platz zum Leben und Verwirklichen Ihrer Ideen suchen und in einer Gemeinschaft leben möchten, in der noch aufeinander acht gegeben wird, sind Sie hier genau richtig! Die Anzahl der Kinder im Dorf hat sich in den letzten Jahren erfreulich erhöht, so dass sich hier immer jemand zum Spielen findet. Immer mehr ältere Menschen finden hier die Möglichkeit lange und selbstbestimmt im Dorf zu bleiben. Wir freuen uns, dass auch viele neue Menschen den Weg in unser Dorf gefunden haben, mit uns gemeinsam diesen Ort mit Leben erfüllen und für alle schöner machen möchten!

1. Die Gemeinschaft

Der Dorfverein kümmert sich um die Belange der Einwohner, hilft Ideen umzusetzen und auf diese Weise den Ort für junge Familien und Ältere gleichermaßen lebenswert zu halten.



2. Die Umgebung

Unser Dorf ist als Höhendorf in der Eifel umgeben von intakter und beeindruckender Natur und nachhaltig gepflegten Kulturlandschaften. Weite Blicke und wunderschöne Wanderwege laden zum Erholen ein oder bieten sportliche Herausforderung.



3. Zukunft aktiv gestalten

Die Prognosen zur Bevölkerungsentwicklung werfen ein düsteres Bild des ländlichen Raums an die Wand. Überalterung und Leerstand von Häusern könnten sehr rasch die Lebensverhältnisse verschlechtern. Völlig im Gegensatz dazu setzen wir als Dorf aktiv Impulse und nutzen Chancen um die Zukunft für Alt und Jung zu gestalten.